Share this article on social media.



360 Sekunden mit dem Nokia 515 (Test in Deutsch): http://www.mobile-reviews.de/Testbericht-Nokia-fuenfhundertfuenfzehn-Test-show-355.html
Kauflink bei Amazon.de: http://amzn.to/1a7J6oN

facebook: http://www.facebook.com/reviews.de

The following two tabs change content below.
Sr. Android App & Web Developer | Owner at KraftyCreation | Bachelor in Computer Sciences | Yii2 | Drupal | Wordpress | Custom PHP | JavaScript | jQuery | HTML | CSS | mySQL |

Latest posts by Husnain Aslam (see all)

13 Comments

  1. Manfred Schneidereit

    Hallo, ich hab auch ein Briket – habs geschenkt bekommen. Kaufen würde ich mir das Teil aber nicht. Ich weiß nicht wie ich mit dem Ding ins Internet komme!!!!!!!

  2. GrapfelderPakt1

    Meine Gebete wurden erhöhrt. Raus aus der Smartphone zeit und endlich wieder ein Gutes T9 handy, wo man doch nicht ganz abgeschnitten von der welt ist.

  3. Philip Stinton

    Ich bin Gärtner, hast du eine Ahnung wie viele eingehende Telefongespräche ich verloren habe mit dem Scheiß touch screen. Meine Finger sind immer verdreckt oder nass, mit eine Tastatur habe ich keine Probleme mehr.

  4. dschonsie

    Mit so einem handy kann man wenigstens noch ein paar stunden telephonieren ohne sich dauernd nach einer steckdose umsehen zu müssen.

  5. TechniTrick

    Konntest du an dieses Handy "normale" Kopfhörer (also ohne Mikrofon) anschließen? 
    Ich hab mir dieses Gerät jetzt auch gekauft, allerdings lassen sich nur Headsets und keine "normalen" Kopfhörer nutzen… 🙁
    Würde mich über eine Antwort freuen 🙂
    Liebe Grüße 
    TechniTrick

  6. shibbe1

    Mal als Feedback zum Review: Denke auch, dass die Perspektive des Reviews nicht die der Zielgruppe ist. Ich habe mir das Gerät gekauft, weil ich für Trekkingtouren ein Handy mit Quadband, Ultralanger Akkulaufzeit und geringem Stromverbrauch, Voice Recorder für Tagebücher und MP3-Player suchte. Da ist dieses Nokia ziemlich perfekt. Bei meiner Art der Nutzung (Telefonie maximal 5 Minuten am Tag, eher für Notrufe bereit gehalten) hält das Teil 5-10 Tage und es lässt sich mit der relativ geringen Ladespannung eines Solar-Pads am Rucksack gut aufladen.
    All das hätte ich für ~30€ weniger auch bei anderen Herstellern bekommen aber aufgrund der Wichtigkeit des Ausrüstungsgegenstandes und der bekannten Qualität von Nokia war es mir den Aufpreis dann locker wert.

  7. TechniTrick

    Und wie sieht es denn mit der Speicherkarte aus? Laut Hersteller werden MicroSD Karten bis 32 GB unterstützt.
    Du steckst da einfach eine 64GB Karte rein… Ist denn der gesamte Speicherplatz nutzbar? 🙂

  8. TechniTrick

    Das Laden der Musik dauert aber nur beim ersten Mal so lange, oder?
    Wenn du den Musicplayer danach nochmal öffnest, sind die Lieder gleich alle da, oder?

    Wie lange dauert denn das spätere öffnen des Musicplayers? Gibt es eine Verzögerung?

  9. Woeoerg

    Mir gefällt das Handy. Da Smartphones für mich keinen Sinn machen, sind solche Geräte mein Zielgebiet. Zurzeit benutze ich ein Utano V2. Wem dass ausreicht, für den ist dieses Nokia schick, praktisch und vieleicht die nächste Wahl 🙂

  10. ruben weil

    Der Mann spricht in sehr selbstbewusstem Singsang … viel viel Unsinn.

  11. Planguh

    00:43 "Damit ich das Gerät in Betrieb nehmen kann, muss ich natürlich als erstes hier den Akku entfernen […]"
    Woot? 😀

    Und im Ernst, wer brauch so ein Handy – für den Preis gibts auch schon Smartphones:
    http://goo.gl/QPr5Wr
    (Ich weiß nicht von wann der Verglich ist aber man sieht, dass es genug Alternativen gibt)

  12. Maximax2801

    1440p???
    das hab ich ja noch nie gesehen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>